Die Teilnehmerinnen des interdisziplinären Aufbauseminars Landerlebnisreisen aus dem Landkreis Wunsiedel mit Dr. Ernst Heidrich und Christa Reiner-Heinz (von rechts) vom Amt für Landwirtschaft sowie dem stellvertretenden Landrat Horst Weidner (links).

Landerlebnisse sollen Tourismus ankurbeln

 

Der ländliche Raum in Oberfranken hat viel zu bieten: die Palette reicht von Urlaub auf dem Bauernhof im Fichtelgebirge über Kräuterführungen und Kochkursen im Kulmbacher Land bis hin zu Brennereistube und zum Bauernladen in der Fränkischen Schweiz. 16 Bäuerinnen und zwei Landwirte aus den Landkreisen Bayreuth, Forchheim, Kulmbach und Wunsiedel haben in den zurückliegenden vier Monaten am Amt für Landwirtschaft in  Bayreuth ein interdisziplinäres Aufbauseminar „Landerlebnisreisen“ absolviert und sind jetzt in der Harsdorfer Kräuterschmiede der Familie Feulner mit einem entsprechenden Zertifikat ausgezeichnet worden. Sie alle sind auf landwirtschaftlichen Betrieben mit einem besonderen Erlebnisangebot zu  Hause, mit dem sie künftig den Tourismus in der Region ankurbeln wollen.

 

Ausgangspunkt für das Seminar, das zusammen mit der Tourismusakademie Ostbayern und unter der Trägerschaft des Landwirtschaftsministeriums ausgerichtet wurde, war das neue Bewusstsein für die Natur und das wieder zunehmende Interesse am Landleben. Als denkbare Angebote der qualifizierten Erlebnisbäuerinnen und –bauern nannte Elisabeth Stiglmaier von der Interessengemeinschaft Landerlebnisreisen Bayern die Organisation von Kindergeburtstagen und Jubiläen auf den Höfen, die Vermittlung von heimischen Brauchtums oder die Durchführung von Kochkursen und das Zubereiten von Brotzeiten in Bauernwirtschaften oder Hofcafes. Zu den Inhalten des Seminars gehörten unter anderem das Erlernen von Professionalität im Umgang mit Gruppen, das richtige Auftreten bei Führungen, praktische Informationen rund um den Bustourismus sowie rechtliche und steuerliche Bedingungen.

 

Landerlebnisreisen hätten Zukunft, sagte der Kulmbacher Landrat Klaus-Peter Söllner.

 

Teilnehmer des Seminars Landerlebnisreisen waren: Gerhard Bauer (Gefrees), Rosemarie Brodmerkel (Bad Alexandersbad), Rositta Erlwein (Egloffstein), Gabriele Feulner (Harsdorf), Frieda Frosch (Bischofsgrün), Arno Herrmann (Warmensteinach), Karin Holleis (Bischofsgrün), Kerstin Klose (Waischenfeld), Franziska Kormann (Ebermannstadt), Susanne Pingold (Gräfenberg), Annette und Sandra Purucker (Marktredwitz), Hermine Redel (Eckersdorf), Anita Sack (Ködnitz-Maierhof), Heidi Schmidt (Rugendorf), Irene Schmitt (Waischenfeld), Sabine Schübel (Wunsiedel) und Edith Wagner (Mainleus).

 

 

shf/ Aus FP vom 10.06.2011







Kontakt

Purucker's Cafe Blüte
Oberdorfstr. 6
95615 Marktredwitz

 

Telefon
+49 9231 5152

 

 E-Mail
info@cafe-bluete.de

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

Öffnungszeiten

Mittwoch NEU

15.00 - 21.00Uhr 

Donnerstag 

13.00 - 18.00Uhr

Freitag

13.00 - 18.00Uhr

Samstag geschlossen 

Sonntag + Feiert.

13.00 - 18.00Uhr 

Bei Reservierung gerne auch länger

 

Nach Vereinbarung für Busse und Feiern

Stellenangebote

<< Neues Bild mit Text >>

Aktuelles

Aktionen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familie Purucker 2018